Adventskalender füllen für Kinder mit den besten Ideen

Ein Adventskalender versüßt Kindern das Warten auf das Weihnachtsfest. Wir denken gerne an die Kindheit zurück als die Weihnachtszeit die wichtigste Zeit des Jahres war. Der Spaß am Adventskalender füllen und verschenken hat schnell ein Ende, wenn man beim Befüllen nach den ersten Türchen an eine kreative Grenze kommt. Gerade bei Kindern kommt es beim Adventskalender besonders auf einen attraktiven Inhalt an. In unserer ultimativen Liste halten wir jede Menge Geschenkideen zum Adventskalender füllen für Kinder bereit. Wenn dir das Füllen zu aufwändig ist, findest du bei uns auch die besten fertigen Adventskalender für Kinder.

Merken

Merken

Die besten Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder

Wir haben viele Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder zusammengetragen. Lasst euch inspirieren und findet schnell 24 Kleinigkeiten mit denen Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden. „Füllung matters“ und deshalb listen wir euch im folgenden viele Vorschläge zum Füllen für unterschiedlichen Kinderbedürfnisse auf: Spannendes, etwas zum Spielen, zum Lernen und Ausprobieren und natürlich süße Leckereien. Eine schöne Verpackung erhöht die Spannung beim Auspacken, doch letztlich ist es der Inhalte, der Kinderherzen höher schlagen lässt.

Merken

Merken

Die besten Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder

Wir haben viele Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder zusammengetragen. Lasst euch inspirieren und findet schnell 24 Kleinigkeiten mit denen Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden. „Füllung matters“ und deshalb listen wir euch im folgenden viele Vorschläge zum Füllen für unterschiedlichen Kinderbedürfnisse auf: Spannendes, etwas zum Spielen, zum Lernen und Ausprobieren und natürlich süße Leckereien.

Merken

Merken

Lesen und Geschichten

Adventskalender füllen für Kinder Lesezeichen

  • Lernheft Zahlen Schreiben, eins der meistverkauften Zahlen-Lernspiel-Hefte
  • Pixi-Buch, es gibt eine große Auswahl an Pixi Büchern. Uns gefällt aktuell der kleine Rabe Socke sehr gut (siehe Link)

Adventskalender füllen für Kinder Pixie

Merken

Merken

  • Lustiges Taschenbuch

Forscher & Entdecker

Adventskalender füllen Kinder Pflaster

Merken

Merken

Basteln und Malen

  • Bügelperlen
  • Zauberblöcke, mit einem weichen Bleistift die leeren Seiten schraffieren und viele lustige Bilder herbeizaubern. Mit einer Größe von ca. 11x8cm passen sie auch in die meisten Adventskalender.

  • Ausmalbilder, gibt es im Web auch kostenlos zum Herunterladen und Ausdrucken
  • Stifte (Buntstifte, Bleistifte etc.)
  • Radiergummi
  • Knete
  • Fimo, Modelliermasse speziell für Kinder

Spiele & knifflige Rätsel

Spielzeug & Spaß

Adventskalender füllen Kinder Glupshy

  • Kaufladen Lebensmittel, alternativ auch kleine Größen aus dem Drogeriemarkt und Supermarkt. Hierbei aber unbedingt auf unbedenklichen Inhalt achten oder den Inhalt vorher leeren. Die unterschiedlichen Produkte könnt ihr auf viele verschiedene Adventstürchen verteilen. Sehr schön sind auch die Sets von Erzi, allerdings auch etwas teurer (eignet sich alternativ auch als Nikolausgeschenk).
  • Kaufladen Spielgeld
  • Sorgenfresser, sehr schön, aber aufgrund des Preises eher etwas für Nikolaus im 6. Türchen. Die Kinder können ihre Sorgen oder Ängste aufschreiben oder zeichnen und einem Sorgenfresser in den Reißverschlussmund stecken

  • Mini Lego-Sets, gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Sie eignen sich auch als größeres Teil zum Nikolaus.

Miniflöte Adventskalender für Kinder füllen

  • Kleine Instrumente: eine Kinder Trommel, Xylophon, Klanghölzer oder Triangel

Schule & Schulweg

Süßigkeiten & Leckereien

  • Kleine Tüte Plätzchen
  • Kleine Tütchen Gummibärchen
  • Keksrezept und dazu passende Zutaten wie Streusel
  • Mini-Honig
  • Mini-Marmelade
  • Trinkschokolade am Stiel
  • Mini-Nutella: die kleinen Probiergrößen im 25g Gläschen
  • Selbstgebackene Plätzchen
  • Ü-Ei
  • Süßigkeiten aus dem Regal der Supermarkt-Kasse
  • Haribo Minibeutel
  • Lutscher/Lolli
  • Maoam
  • PEZ Spender
  • Ahoi Brause
  • Kaugummi
  • Müsliriegel
  • Popcorn, z.B. vom Weihnachtsmarkt
  • Tüte Pudding zum Selbstkochen
  • Wackelpudding zum Selbstkochen
  • Eispulver zum Selbstmachen, z.B. von Dr. Oetker im Supermarkt
  • kleine Ritter-Sport
  • Marzipankartoffeln
  • Domino Steine aus Schokolade
  • kleine Tüte Chips
  • Salzstangen
  • Tuc Kekse
  • Lieblings-Schokoriegel
  • kleiner Schokoladen Nikolaus
  • Lebkuchen
  • Zahnpflegekaugummis

Gesunde Leckereien

  • Banane, z.B. zusammen mit einer entsprechenden Dose in Bananen-Form zum Schutz
  • Apfel
  • Nüsse
  • Studentenfutter
  • Buchstabennudeln
  • Fruchtpapier, statt Esspapier
  • Kinder-Müsli
  • Getrocknete Früchte
  • Quetschies
  • Müsliriegel ohne Zucker
  • Reiswaffeln
  • Salzstangen
  • Sesamriegel
  • Vollkornkekse
  • Zuckerfreie Süßigkeiten
  • Mandarinen oder Clementinen
  • Einhorn Tee

Weihnachtsbäckerei

Weihnachtliches

  • Pixie Weihnachtsbücher im 8er Set, praktisch: damit befüllt ihr gleich mehrere Türchen.
  • Krippenfiguren
  • Räuchermännchen
  • Sterne zum Aufhängen
  • Mini-Schwibbogen
  • Fensterbilder
  • Schneekugel

Badespaß

  • Zauberbad, der Hit für Kinder und damit macht das Baden noch mehr Spaß

  • Schwimmer zum Aufziehen für die Badewanne
  • Tinti Malseife für die Badewanne
  • Tauchbälle
  • Duschserie Bilou: sie ist bei Teenagern gerade sehr beliebt. Es ist das Label der beliebten YouTuberin. Zu kaufen gibt es die Biou Serie bei dm
  • Zauberhandtuch

Praktische Alltagshelfer

Anti Rutsch Socken zum Adventskalender füllen für Kinder

Gutscheine für Kinder

  • Adventsgeschichte vorlesen
  • Ein Tag an dem das Kind (fast) alles bestimmen darf
  • Kinokarten für einen aktuellen Kinderfilm
  • Gemeinsam Kekse backen
  • Gemeinsames Basteln
  • Besuch beim Puppentheater
  • Ponyreiten
  • Süßigkeit aussuchen vom Weihnachtsmarkt
  • Eine Entdeckungstour im Wald
  • Besuch im Spaßbad
  • Pfützen treten
  • Gemeinsam ein Erwachsenen-Puzzle zusammensetzen
  • Gemeinsam Bratäpfel machen
  • Schlitten fahren
  • Fenster mit Fingerfarben bemalen
  • 1x Lieblingsessen
  • Besuch im Indoor-Spielplatz
  • Iglu bauen
  • Kissenschlacht
  • Höhle bauen
  • miteinander verkleiden
  • Schlittschuhfahren
  • Schneemann bauen
  • Schneeballschlacht
  • Sterne basteln
  • Zusammen die Weihnachtsdekoration aufhängen
  • Ein Gedicht lernen
  • Gemeinsam Weihnachtslider singen
  • Weihnachtskarten für Oma und Opa basteln
  • Zusammen einen Film schauen
  • Eigenes Geschenkpapier für Weihnachten basteln
  • Einen Brief an den Weihnachtsmann schreiben
  • Gemeinsam die Wunschliste schreiben und verschicken
  • Zusammen den Weihnachtsbaum aussuchen

Adventskalender für Kinder füllen und verpacken

Wir hoffen, dass wir euch mit der Ideen-Liste inspirieren konnten, wie ihr die 24 Türchen oder Säckchen mit kindgerechten Überraschungen füllen könnt. Schließlich wollen wir euch helfen den Kindern die Vorweihnachtszeit zu versüßen und die Wartezeit auf den Weihnachtsmann sinnvoll zu überbrücken. Für den Adventskalender für Kinder braucht es nun nur noch eine geeignete Verpackung. Unsere Top 3 sind die folgenden:

Weitere schöne Adventskalender zum Befüllen findest du in unserem Artikel zu dem Thema.

Alternative zum klassischen Adventskalender füllen für Kinder

Adventskalender selbst machen kann jede Menge Spaß für die Wartezeit bis Weihnachten sein. Sie zu füllen kann jedoch eine Herausforderung sein, wenn man nicht noch mehr Schokolade in der Weihnachtszeit schenken möchte. Noch dazu stehen einige Eltern einem klassischen Adventskalender kritisch gegenüber. Das Kind wird an 24 Tagen mit Geschenken konfrontiert. Gerade kleinere Kinder verstehen die Hintergründe dazu kaum und sind irritiert, wenn es nach Weihnachten plötzlich keine Überraschungen mehr gibt. Hier sind Adventskalender Alternativen für Kinder, die garantiert auch Spaß machen, sinnvoll und langlebig sind.

1. LEGO Bausteine in 24 Türchen

Es gibt offizielle LEGO Adventskalender, aber es ist günstiger und kreativer deinen eigenen zu machen. Sammel 24 Einzelteile oder Minifiguren oder kaufe ein Lego-Set und teil sie auf 24 Türchen auf.

2. Gutscheinkalender für Kinder

Fülle deinen Adventskalender nicht mit Dingen, sondern mit Erfahrungen. Erstelle 24 Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse. Es können Weihnachtsaktivitäten sein oder auch einfach Events, die Kindern Freude machen. Beispiele sind Eiscreme nach dem Abendessen naschen oder eine zusätzliche Geschichte vor dem Schlafengehen. Viele Gutscheinideen für Kinder findest du in unserer Gutschein-Rubrik.

3. Bastelbedarf in den Adventskalender füllen

Fülle den Adventskalender mit Bastelbedarf für die Kleinen, wie zum Beispiel Kulleraugen, Aufkleber und Glitzer Stifte. Die perfekte Beute für Kinder, um sich auf eine kreative Reise vor Weihnachten zu begeben. Bitte unbedingt darauf achten, dass keine verschluckbaren Kleinteile im Adventskalender sind.

4. Kinderknöpfe in den Adventskalender für Kinder füllen

Kinder lieben es, mit verschiedenen Formen, Farben und Mustern zu spielen und daran neue Dinge zu entdecken. Als Alternative zu aufwendig gefüllten Adventskalendern lassen sich 24 verschiedene Kinderknöpfe in die Adventssäckchen für Kinder füllen. Die Kinder können so jeden Morgen nach dem Aufstehen eine neue Form aus dem Säckchen holen und die Farben, die Form und alle Details entdecken.

5. Kühlschrankmagnete in den Kinder Adventskalender füllen

Kaufen Sie eine Sammlung von Magneten (unser Favorit) oder ein Set von Buchstaben Magneten. Wer es noch kreativer mag, kann auch kleine Magneten auf die Rückseiten von ausgeschnittenen Bildern oder Spielzeugautos kleben.

6. Kleine Bänder und Perlen zum Spielen für Kinder

Sie sind für Erwachsene eher nutzlos, aber Kinder scheinen sie zu lieben! Kleine Bänder in den Adventskalender zu füllen ist eine kostengünstige Idee und fördert außerdem die Kreativität der Kinder. Was kann man mit den Bändern alles anstellen und basteln? Die Kleinen finden es auf kreative Weise heraus.

7. Geld

Das liest sich erstmal merkwürdig, denn für viele von uns steht Geld nicht für den Geist von Weihnachten, den wir unseren Kindern vermitteln wollen. Kinder, die eine Münze pro Tag geschenkt bekommen, können sie sparen, um sich kleine Träume zu erfüllen. Nebenbei lernen sie den Wert von Geld spielerisch kennen und es schafft ein Gefühl der Vorfreude.

8. Mini Autos in den Adventskalender für Kinder füllen

Perfekt für kleine Schlitze in den Adventskalender Taschen. Du kannst kleine Spielzeugautos bei amazon kaufen oder in Großpackungen vom Discounter kaufen. Dieser Adventskalender lässt sich auch großartig mit der Bescherung verbinden, wenn am 24. Eine Rennstrecke auf Teppich unter dem Weihnachtsbaum liegt.

9. Eine Schatzkarte für Kinder

Male eine Schatzkarte, die zeigt, wo du ein oder zwei Geschenke irgendwo im Haus versteckt hast. Dann schneidest du die Karte in 24 Stücke und legst ein Stück in jedes Türchen des Adventskalenders. Somit kann die Karte jeden Tag ein Stück weiter zusammengesetzt werden bis die Schatzkarte vollständig ist.

10. Fingerpuppen

Fülle den Adventskalender mit Fingerpuppen. Uns gefallen die Puppen von Beyond Dreams sehr gut.
Kinder entdecken eine neue Fingerpuppe pro Tag. Höhepunkt bildet dann das Weihnachts-Puppenspiel mit 24 Figuren – genug für ein ganzes Theaterstück. Diese kleinen Tierpuppen sind einfach zu niedlich! Die Kinder haben Spaß daran sich Handlungen auszudenken, Geschichten beim Spielen zu erfinden und jeden Tag kommt ein neuer Charakter hinzu.

11. Puzzle Adventskalender für Kinder

Kaufe ein Puzzle und lege ein paar Stücke in jedes Türchen deines Adventskalenders. Es ist wahrscheinlich das langwierigste Puzzle, dass du jemals zusammenzubauen wirst … aber es wird sich lohnen!

12. Schreibutensilien für Kinder im Dezember

Schulbedarf und Schreibwaren für das Jahr auffüllen ist sinnvoll und macht Spaß. Füll den Adventskalender mit Kugelschreibern, Bleistiften, Briefmarken, Klebestiften, Radiergummis und Schere. Viele Füll-Ideen findest du in unserer Liste in der Kategorie für Schulbedarf.

Ab welchem Alter ein Adventskalender sinnvoll ist

Die Mehrheit der Eltern verschenkt einen Adventskalender zum ersten mal, wenn das Kind zwischen 2 und 3 Jahren alt ist. Es empfiehlt sich nicht zu früh mit dem Adventskalender schenken anzufangen. Sind die Kinder noch zu klein können sie die täglichen Überraschungen und Geschenke noch nicht so gut verarbeiten. Zudem können kleine Kinder noch gar nicht differenzieren, wieso es in der Weihnachtszeit plötzlich Geschenke und Überaschungen gibt und wieso dies im restlichen Jahresverlauf anders ist. Außerdem sieht nicht jedes Kind ein, dass es zwar einen ganzen Kalender voller Geschenke bekommt, davon aber nur eines pro Tag auspacken darf. Je kleiner die Kinder sind, desto schwieriger ist es Geschenke zu finden, die nicht so kleinteilig sind und verschluckt werden könnten. Besser sind hingegen sind Überaschungen wie ein Malbuch, eine Clementine oder Pixie-Bücher.

Bei Kindern, die zum ersten mal einen Adventskalender erhalten sollen kann man sehr gut (sprichwörtlich) „klein“ anfangen auf Adventskalender mit Bildern schenken. Uns gefällt der Geschichten-Adventskalender sehr gut, der mit das Warten auf Weihnachten mit 24 Geschichten verschönert (links).

Es gibt auch Adventskalender zu Kaufen mit Geschenken für kleine Kinder. Jedoch enthalten die meisten Adventskalender eine Kennzeichnung dass sie nur für Kinder ab 3 Jahren geeignet sind. Dies liegt meist an den verschluckbaren Kleinteilen. Daher unbedingt besondere Sorgfalt walten lassen beim Adventskalender füllen für Kinder. Wenn ihr geeignete Adventskalender gefunden habt die auch schöne und kindgerechte Überraschungen enthalten haben, dann teilt sie gerne über die Kommentarfunktion.

Ideen zum Adventskalender füllen für Kleinkinder

  • Spielfiguren und -tiere (groß genug, damit sie nicht verschluckt werden können)
  • Babykekse (einzeln verpackte Kekse nehmen)
  • Pixie Bücher (wie im Artikel erwähnt)
  • Bälle (z.b. wie in einem Bällebad)
  • Spielzeugautos (ebenfalls nicht zu kleine Autos wählen)
  • Stofftiere als kleine Begleiter im Kinderwagen
  • Rasseln
  • Altersgerechtes Mal-Zubehör
  • Ersatz-Schnuller
  • Badewannenspielzeug: beispielsweise Boote oder Tiere (Delphin, Ente…)

Wie ihr noch mehr Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder findet

Es gibt unzählige Kleinigkeiten die für Kinder geeignet sind. Wenn ihr noch weitere Dinge zum Adventskalender füllen sucht, geht einfach in ein Spielwarengeschäft in eurer Nähe und lasst euch inspirieren. Im Kassenbereich oder in den Regalen findet man allerhand Kleinigkeiten die kindgerecht sind und den Geldbeutel nicht sprengen. Neben den Füllungen die wir oben aufgeführt haben, kommen viele weitere Dinge in Frage, wie z.B. Kleinigkeiten für das Badezimmer (Figuren zum spielen, Shampoo, Badekonfetti etc.), Deko für Fenster oder Kleiderschrank, süße Leckereien oder Kleinigkeiten zum spielen und basteln.

Die häufigsten Adventskalender Füllungen sind Schokolade und andere Süssigkeiten. Danach kommen kleine Spielzeuge, wenn es darum geht den Kindern die Wartezeit auf das Fest zu verkürzen. Es gibt aber auch noch ganz andere, nicht so materialistische Überraschungen. Beispielsweise können vielbeschäftigte Eltern ihren Kindern auch „Zeit“ schenken, wie z.B. in Form von Gutscheinen für gemeinsame Aktivitäten.

Weitere Ideen zum Adventskalender füllen für Kinder

Wenn ihr noch mehr Geschenkideen für eure Adventskalender sucht, dann schaut euch auch unseren Beitrag zu den besten Ideen für Adventskalender an. Wer nicht selbst einen Adventskalender füllen möchte, für den gibt es Alternativen. Das Angebot an fertig befüllten Adventskalendern für Kinder ist groß. Außerdem zählen zu den beliebtesten Adventskalendern für Kinder die Lego Adventskalender, Playmobil Adventskalender und Schleich Adventskalender. Weitere Füll-Ideen sind kleine Geschenke für die Schule. Weitere Ideen dazu findest du im Artikel zum Schultüte füllen.

Bewerte diesen Beitrag
[Bewertungen: 5 Durchschnitt: 4.6]